Feministischer Lesekreis

Datum: Sonntag, 31. Juli 2022
Uhrzeit: ab 17 Uhr
Ort:
Das Treffen findet voraussichtlich draußen im Park statt. Bei schlechtem Wetter alternativ im Bürgertreff oder online. 
Buch: Zum nächsten Treffen wird das Buch besprochen:
„Amateur “ von Thomas Page McBee

Der Fesekreis ist ein feministischer Lesekreis.
Hier treffen sich Menschen, die Bücher von Frauen* lesen.
Sie treffen sich alle 6 Wochen und reden dann gemeinsam über ein Buch, das gemeinsam ausgewählt und gelesen wurde.
Dann wird darüber gesprochen,
was die Teilnehmenden gut oder interessant an dem Buch fanden.
Die Teilnehmenden sprechen dann über das Buch und denken gemeinsam darüber nach.

Jedes Mal schlägt eine andere Person ein neues Buch vor.
Das wird dann bis zum nächsten Treffen gelesen und dann besprochen.

Bei der Auswahl der Bücher wird beachtet:

  • Das Buch ist von einer FLINTA*-Person geschrieben
  • ca. 200 Seiten lang
  • das Thema ist offen

Hier findet ihr die Instagram-Seite vom Fesekreis.
Hier werden viele tolle Bücher empfohlen.

Homepage Fesekreis: Fesekreis – feministischer Lesekreis
Instagram: https://instagram.com/fesekreis?igshid=1l565grfre2y1