Monatsprogramm für Februar und März 2021

Innerer Tanz: Körper-Reise und Musik-Meditation

Datum:
Samstag, 13. Februar 2021
Samstag, 20. März 2021
Uhrzeit: 16:30 bis 18 Uhr
Was? Entdecke deinen inneren Raum.
Wir beginnen den Abend mit einer kurzen Achtsamkeitsmeditation,
um anzukommen und zu entspannen.
Zu verschiedenen Musikfrequenzen reisen wir dann in unseren Körper
und erfühlen unsere inneren Welten.
Dein Tanz nach Innen kann dabei alles sein
– von einer entspannenden Musik-Meditation
bis hin zu einer tiefen Trance-Reise.
Eine Entspannung für Körper und Seele.
Wo? Dieses Angebot findet online über die Plattform Zoom statt.
Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.
Hinweis:
Das Angebot ist kostenlos!
Bitte vorher anmelden!
Bequeme Kleidung und eine kuschelige Tagesdecke wird empfohlen.
Alle Menschen sind willkommen.

 

Spaziergänge gegen Einsamkeit und Wohnungsfrust

Sie fühlen sich einsam
und möchten zusammen mit jemandem spazieren gehen?
Oder Sie brauchen eine Motivation, um aus dem Haus gehen
und wieder eine Routine zu haben?
Wir gehen gemeinsam mit Ihnen spazieren
unter Berücksichtigung der aktuellen Auflagen
und mit Einhaltung der Abstands-Regeln.
Wann?: auf Nachfrage im Bürgertreff
Anmeldung:
Melden Sie sich bitte im Bürgertreff an.
Wir vereinbaren gemeinsam einen Termin.
Telefon: 030 344 090 470 oder
Mobil: 0178 90 15 048
Treffpunkt: Am Bürgertreff, Schöneicher Straße 10a, 13055 Berlin

 

Feministischer Lesekreis (Fesekreis)

Datum: 21. Februar 2021
Uhrzeit: 17 bis 19 Uhr
Was?
Wissen Sie nicht, was Sie als nächstes lesen wollen
und wünschen sich Inspiration?
Ist ihr Bücherregal auch voll von männlichen Autoren
und wollen Sie ihre Lesegewohnheiten erweitern?
Der Fesekreis trifft sich alle 6 Wochen online und liest Bücher,
die von FLINT* geschrieben wurden.
FLINT* bedeutet :Frauen*/Lesben/Inter/Nicht-binäre/Trans*Personen.
Der Fesekreis diskutiert dann gemeinsam über die gelesenen Bücher
und tauscht sich zu verschiedenen Themen aus.
Ziel ist es auch, Lesegewohnheiten diverser zu gestalten
und Menschen zu inspirieren, selbst feministische Lesekreise zu gründen.
Für Fragen oder Infos:
E-Mail: sarramagnan.a@co-mensch.de
Telefon: 030 344 090 470
Format: online-Treffen, kostenlos

 

Bezirkliche Masken-Ausgabe

Datum: Jeden Dienstag und Mittwoch
Uhrzeit: 12 bis 16 Uhr
Im Bürgertreff können Einweg-Mundschutz-Masken (OP-Masken)
kostenlos abgeholt werden.
Die Masken kommen vom Bezirksamt Lichtenberg.
Sie sind für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld haben.

 

Workshop und Lesung mit Laura Mench

Datum: 09. März 2021
Uhrzeit: 19:30 bis 21 Uhr
Laura Mench ist freiberufliche Peer-Dozentin, Journalistin, Sprecherin und „ein Beispiel für bestens gelungene Inklusion.“ Im Rahmen einer Lesung während der Lichtenberger Frauenwoche erklärt sie, was das Ampelmännchen über die Gleichstellung weiß, anschließend gibt es noch Raum zur Diskussion.
Das Angebot ist kostenlos.
Wo? Online auf der Plattform Zoom.
Der Zugangslink wird bei der Anmeldung zugesendet.

 

Tägliche Buch-Empfehlungen
vom Fesekreis und Bürgertreff zu FLINT*-Autor*innen

Buch-Empfehlungen zu

  • der Lichtenberger Frauenwoche: 8. März bis 13. März 2021
  • den internationalen Wochen gegen Rassismus: 15. März bis 28. März 2021

Was?
Der Feministische Lesekreis (Fesekreis) postet mit dem Bürgertreff
– zur Lichtenberger Frauenwoche und
– zu den internationalen Wochen gegen Rassismus
täglich eine Buchempfehlung von Autor*innen/FLINT* online,
um diese sichtbarer und darauf aufmerksam zu machen.
Die Bücher passen thematisch du den jeweiligen Themenwochen.

Wer machts?
Feministischer Lesekreis (Fesekreis) zusammen mit dem Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“ der Cooperative Mensch eG

Wo finde ich die Buch-Empfehlungen?

Unter folgenden Seiten sind die Buchempfehlungen zu finden:
Über die Bürgertreff-Website:
www.gemeinsam-im-kiez.de/angebote-im-kiez/
www.gemeinsam-im-kiez.de/angebote-im-kiez/feministische-lesekreis/
Website Fesekreis: www.fesekreis.de
Instagram Fesekreis: https://instagram.com/fesekreis?igshid=1l565grfre2y1

 

Info-Tisch zu Angeboten für Frauen* mit Behinderungen in Berlin

Datum: 09. März 2021
Uhrzeit: 17 bis 18 Uhr
Ort: Online auf der Plattform Zoom.
Der Zugangslink wird bei der Anmeldung zugesendet.
Ansonsten sind wir per E-Mail oder telefonisch im Bürgertreff erreichbar,
von Montag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr.

Was?
Frauen* mit Behinderungen werden häufig übersehen
und finden seltener Zugang zu Angeboten.
Die Mitarbeiterinnen des Bürgertreffs möchten interessierte Frauen* dabei unterstützen
ein passendes Angebot für sich in Berlin zu finden.
Wir unterstützen Euch dabei Angebote im Bereich Freizeit, Peer*Groups sowie Beratung
und Unterstützung in verschiedene Problemlagen zu finden.
Gerne informieren wir auch Angehörige und Freud*innen.
Sollte uns das passende Angebot auch noch nicht bekannt sein,
könnt Ihr uns auch gerne Eure Kontaktdaten hinterlassen
und wir recherchieren für Euch weiter.
Gerne könnt ihr Euch auch noch nach der Frauenwoche
an den Bürgertreff wenden und Euch Unterstützung holen.
Anmeldemöglichkeit:
E-Mail: buergertreff@co-mensch.de
Telefon: 030 344 090 470

 

Workshop „Diversity, was hat das mit mir zu tun?“

Datum: Freitag, 26. März 2021
Uhrzeit: 9:30 bis 13:30/14:30 Uhr
Was? 
Was ist eigentlich Diversity und was hat das mit mir zu tun?
Was bedeutet ein „angemessener Umgang“ mit Vielfalt und warum ist es wichtig,
eigene ‚Privilegien‘ zu reflektieren?
Diversity Ansätze verfolgen das Ziel, menschliche Vielfalt als gesellschaftliches Potenzial wertzuschätzen und zu fördern.
Das Training verschafft einen Überblick über den Diversity-Ansatz,
gibt Informationen zu verschiedenen Diversity-Dimensionen
wie zum Beispiel „Behinderung“ oder „Migration“
und befasst sich schwerpunktmäßig auch mit Diskriminierungserfahrungen
von Menschen unterschiedlicher Diversity-Dimensionen.
Die (Selbst-)Reflektion der eigenen Wahrnehmung, eigener Privilegien
und des eigenen Umgangs mit Vielfalt ist dabei ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.
In dem Training kommen verschiedene Methoden zum Einsatz,
die interaktive Gruppen-Prozesse und Diskussionen anregen.
Trainiert werden auch Handlungsstrategien zum kompetenten Umgang mit Vielfalt,
ob im beruflichen oder privaten Alltagskontext.
Wir lernen:

  • Was bedeutet Diversity? Was ist Diskriminierung? Und was hat das alles mit mir zu tun?
  • Welche Diversity-Kategorien gibt es?
  • Wie kann ich diversitykompetent in meinem privaten und beruflichen Alltag handeln?

Trainerinnen: Theresia Turinsky, Amélie Sarramagnan
Format:Online-Workshop auf der Plattform Zoom.
Den Zugangslink erhalten Sie bei der Anmeldung.
Kosten:Das Angebot ist kostenlos.
Anmeldung:
E-Mail: buergertreff@co-mensch.de
Telefon: 030 344 090 470

Heidi’s Gedichte zu dem Monat Februar 2021

Unsere Besucherin Heidi S. schreibt Gedichte.
Mit viel Spaß und großer Leidenschaft.
Auf unserer Seite können Sie diese Gedichte lesen.
Hier drei Gedichte für den Monat Februar 2021:

Februar

Gemeinsam
sehen und hoffen,
auch wünschen,
und jeden Tag
vom Baum
lernen.

Wer sollte da
nicht alt
werden.

_________________________________________________________________________

Winterspaziergang

Ein Hauch von Frühling
lag in der Luft.

Noch schmückte der Schnee
die Wiesen am See.

… und  die Sonne
hat mit ihren Strahlen
den Himmel blank geputzt …

_________________________________________________________________________

Gefühle

Man sagte mir kürzlich,
alle Gefühle seien nun einmal
schwarz und weiß,
oder eben grau.

Doch stimmt
dies wirklich?

Aber es kommen auch stets
gelbe, rote, violette
oder braune Töne dazu.

Manchmal sogar
zweifarbig.

Malerei für die Seele.
Man muss es sehen wollen.
Wie mit einem Pinselstrich gezeichnet.

Ich war etwas ratlos,
bis ich erfuhr,
dass die meisten Menschen
ihre farbigen Gefühle verdrängen,
so dass nur
schwarz und weiß
und grau verbleiben kann.

Ich spüre aber innerlich,
dass ich mit einer Farbpalette
bunter malen kann,
als nur
mit einem Bleistift.

Hotline vom Bezirks-Amt Lichtenberg und Hilfe-Nummern

Braucht ihr in diesen Zeiten Unterstützung?
Jemanden der oder die für Euch einkauft?
Jemanden für Apotheken-Gänge?

Für solche Fragen und Anliegen gibt es seit dem 4. Januar 2021 wieder  die Nachbarschafts-Hilfe-Hotline vom Bezirksamt Lichtenberg.

Ortsteil Hohenschönhausen: 030 / 902 962 233
Ortsteil Lichtenberg: 030 / 902 962 244

Erreichbar:
Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Hier findet ihr mehr Informationen zu dieser Hotline.

Hier finden Sie weitere Hilfe-Nummern:
Quarantäne bedeutet für manche Menschen eine schwer zu ertragende
Situation.
Vielleicht kann eine dieser Nummern helfen:

  • Seniorentelefon:
    Telefon: 0800 470 80 90 (8 bis 22 Uhr)

  • Hotline der Gesundheitsverwaltung:
    Telefon: 030 90 28 28 28 (8 bis 20Uhr)

  • Bürger-Telefon der Berliner Polizei:
    Telefon: 030 46 64 46 64

  • Telefon-Seelsorge:
    Telefon: 0800 111 0 111

  • Muslimische Seelsorge
    Telefon: 030 44 35 09 821

  • Infotelefon Deutsche Depressionshilfe
    Telefon: 0800 33 44 533

  • Psychische Krisen Telefon-Seelsorge
    Telefon: 0800 11 10 111 oder
    Telefon: 0800 11 10 222

  • Kinder-Notdienst: (0-3 Jahre)
    Telefon: 030 61 00 61

  • Jugend-Notdienst: (14-18 Jahre)
    Telefon: 030 61 00 62

  • Mädchen-Notdienst: (12-21 Jahre)
    Telefon: 030 61 00 63

  • Eltern-Kummertelefon:
    Telefon: 0800 11 10 550

  • Häusliche Gewalt Hilfetelefon:
    Telefon: 0800 01 16 016

  • Gewalt gegen Frauen:
    Telefon: 030 611 03 00

  • Bei sexuellem Missbrauch:
    Telefon: 0800 22 55 530

  • Suchthilfe:
    Telefon: 018 05 31 30 31

  • Bereitschaftsdienst ärztliche Hilfe:
    Telefon: 116 117

  • Zahnärztlicher Notfalldienst:
    Telefon: 030 89 00 43 33

  • Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“:
    Telefon: 030 344 09 04 7

Monatsprogramm für Januar 2021

Hinweis:
Aktuell finden aufgrund der aktuellen Pandemie-Eindämmungs-Maßnahmen,
keine Präsenz-Veranstaltungen im Bürgertreff statt.
Die bezirkliche Maskenausgabe und Online-Angebote werden weiter fortgeführt.

Bezirkliche Masken-Ausgabe

Datum: Jeden Dienstag und Mittwoch
Uhrzeit: 12 bis 16 Uhr
Im Bürgertreff können Einweg-Mundschutz-Masken (OP-Masken)
kostenlos abgeholt werden. Die Masken kommen vom Bezirksamt Lichtenberg.
Sie sind für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld haben.

Innerer Tanz: Körper-Reise und Meditation

Dieses Angebot findet online über die Plattform Zoom statt.
Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.
Datum:
Samstag, 16. Januar 2021, von 16:30 bis 18 Uhr
Das Angebot ist kostenlos!
Entdecke deinen inneren Raum.
Wir beginnen den Abend mit einer kurzen Achtsamkeits-Meditation,
um anzukommen und zu entspannen.
Zu verschiedenen Musik-Frequenzen reisen wir dann
in unseren Körper und erfühlen unsere inneren Welten.
Dein Tanz nach Innen kann dabei alles sein
– von einer entspannenden Musik-Meditation
bis hin zu einer tiefen Trance-Reise.
Eine Entspannung für Körper und Seele.
Hinweis: Bitte vorher anmelden!
Bequeme Kleidung und eine kuschelige Tagesdecke wird empfohlen.
Alle Menschen sind willkommen.

Heidi’s Gedicht für den Monat Januar 2021

Unsere Besucherin Heidi S. schreibt Gedichte.
Mit viel Spaß und großer Leidenschaft.
Auf unserer Seite können Sie diese Gedichte lesen.
Hier drei Gedichte für den Monat Januar 2021:

Leise klingts

Es klingt so leis,
ein kleiner Froststern
zittert fern
am Firmament,
es seufzt ein Sturm
auf weiten Feldern.

Es klingt so leis
von Kirchturmspitzen,
in dieser Stille,
durch fernen Lärm
im langen Wintertraum
bis hin –
zum Frühlingsbaum.

„Bereit für 2021? Auf was freut ihr euch am meinsten?“

Vor dem Bürgertreff gibt es eine Tafel.
Auf diese Tafel könnt ihr eure Antworten auf unsere Fragen schreiben. Jede Woche stellen wir eine andere Frage.
Teilt eure Ideen, Wünsche und Gedanken mit den anderen,
gerade weil es so schwierig ist sich im Moment zu treffen!

Ende des Jahres 2020 haben wir euch auf unserer Tafel gefragt:
„Fast geschafft.
2020 ist fast vorbei!
Bereit für 2021?
Auf was freut ihr euch am meisten?“
 
Foto der beschrifteten Tafel.
 
Hier einige eurer Antworten:
– Menschen umarmen
– mit allen gut auskommen, Toleranz, Frieden!
– das mein Jahr in der Gastronomie wieder sicher ist
– Frühling
– auf die Sonne
– meine kleine Tochter aufwachsen sehen
– schreiben zu lernen
– Gesund bleiben
– den eigenen Geburtstag
– wieder viele Menschen treffen zu können
– Alles
– Wir machen immer das Beste aus schlechten Zeiten
 
Wir wünschen euch allen ein gemütliches,
gesundes und frohes neues Jahr 2021.
Passt auf euch auf und seid solidarisch.
Gemeinsam ist man weniger allein.
 

Dokumentation des Fachtages „Inklusive Gemeinwesenarbeit – Neue Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten“

Am 20. November 2020 haben wir einen Fachtag veranstaltet. Unser Fachtag hat Raum gegeben zum Austausch darüber, welche für Schwierigkeiten und neue Ideen die Corona-Krise für die inklusive Gemeinwesenarbeit mit sich gebracht hat. Passend zum Thema fand der Fachtag corona-bedingt online über die Plattform Zoom statt. Mit dabei waren verschiedene Akteur*innen aus Wissenschaft und Praxis, sowie Expert*innen in eigener Sache, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilten. Außerdem gab es Podiumsdiskussionen, in denen sich die Teilnehmenden einbringen konnten. Die Ergebnisse und Inhalte waren sehr vielseitig und wurden hier dokumentiert:

Dokumentation_Fachtag_Inklusive_Gemeinwesenarbeit

Monatsprogramm für Dezember 2020

Hier das Monatsprogramm: PROGRAMM IM Dezember 2020

Wheelmap Aktion: Gemeinsames markieren barrierefreier Orte

Datum: Mittwoch, 3. Dezember 2020
Uhrzeit: 14 bis 16 Uhr
Mitmach-Aktion zum Markieren von rollstuhlgerechten Orten.
So können wir gemeinsam die Mobilität von Menschen,
die einen Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen nutzen im Alltag erleichtern.
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.
Um Anmeldung wird gebeten.
Treffpunkt: Am Bürgertreff, Schöneicher Straße 10a, 13055 Berlin

*Neu* Spaziergang gegen Einsamkeit

Datum: Dienstag, 8. + 15. Dezember
Uhrzeit: 14 bis 15:30 Uhr
Sie fühlen sich einsam und möchten zusammen mit anderen spazieren gehen
und in diesen komischen Zeiten den Kopf frei kriegen?
Wir treffen uns am Bürgertreff und gehen zusammen
mit Berücksichtigung der Abstandsregelungen spazieren.
Um Anmeldung wird gebeten.
Treffpunkt: Am Bürgertreff, Schöneicher Straße 10a, 13055 Berlin

Bezirkliche Masken-Ausgabe

Datum: Jeden Dienstag und Mittwoch
Uhrzeit: 12 bis 16 Uhr
Im Bürgertreff können Einweg-Mundschutz-Masken (OP-Masken)
kostenlos abgeholt werden. Die Masken kommen vom Bezirksamt Lichtenberg.
Sie sind für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld haben.

Yoga

Dieses Angebot findet online über die Plattform Zoom statt.
Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.
Datum:
Samstag, 5. + 12. Dezember 2020
Uhrzeit: 11 bis 11:30 Uhr
Das Angebot ist kostenlos!
Yoga kräftigt und entspannt den Körper und den Geist.
Dieser Workshop richtet sich an alle Anfänger*innen mit und ohne Vorkenntnisse.
Innerhalb der drei Stunden wirst du mit viel Achtsamkeit durch kräftigende Übungen, Dehnungen und Entspannungen auf der Yogamatte geleitet.
Deine individuellen Fragen oder Bedürfnisse zu einzelnen Übungen oder Beschwerden
finden in diesem Workshop ebenfalls ihren Platz. 
Yoga-Matten sind bei Bedarf vorhanden.
Der Workshop wird von Jana geleitet zertifizierte Hatha-Yogalehrerin.
Hinweis: Bitte vorher anmelden!
Bequeme Kleidung wird empfohlen.
Die Termine können unabhängig voneinander besucht werden und bauen nicht aufeinander auf.

Innerer Tanz: Körper-Reise und Meditation

Dieses Angebot findet online über die Plattform Zoom statt.
Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.
Datum:
Mittwoch, 2. Dezember, von 18:30 bis 20 Uhr
Samstag, 12. Dezember, von 16:30 bis 18 Uhr
Das Angebot ist kostenlos!
Entdecke deinen inneren Raum.
Wir beginnen den Abend mit einer kurzen Achtsamkeits-Meditation,
um anzukommen und zu entspannen.
Zu verschiedenen Musik-Frequenzen reisen wir dann
in unseren Körper und erfühlen unsere inneren Welten.
Dein Tanz nach Innen kann dabei alles sein
– von einer entspannenden Musik-Meditation
bis hin zu einer tiefen Trance-Reise.
Eine Entspannung für Körper und Seele.
Hinweis: Bitte vorher anmelden!
Bequeme Kleidung und eine kuschelige Tagesdecke wird empfohlen.
Alle Menschen sind willkommen.

*Neu* Geführte Meditation

Dieses Angebot findet online über die Plattform Zoom statt.
Bei Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.
Datum:
Donnerstag, 10. Dezember
Uhrzeit: 18 bis 19 Uhr
Wir beginnen den Abend mit der Entspannung des Körpers
und beschäftigen uns dann innerlich mit einem bestimmten Thema,
wie zum Beispiel: Ruhe, Verbundenheit im Herzen, Klarheit und Fokus und vieles mehr.
Die Mediation wird durch einen Text angeleitet.
Hinweis: Ziehe bequeme Kleidung an
und wenn möglich mach es dir gemütlich.
Zum Beispiel mit einer kuscheligen Tages-Decke.
Das Angebot ist kostenlos!

Kurs: Hilfe zu Smartphone und Tablet

Datum: Montag, 7. + 21. Dezember
Aufbau-Kurs: 12:30 bis 14 Uhr
Anfänger*inner-Kurs: 14:30 bis 16 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit Smartphones und Tablets.
Kosten: 2 Euro pro Termin
Hinweis: Momentan ist keine Anmeldung mehr möglich.

Kurs: Computer Grundlagen

Datum: Donnerstag, 17. Dezember
Uhrzeit:
– 14:30 bis 16 Uhr (Ersatztermin)
– 16 bis 17:30 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit PC’s und Computer-Programmen.
Hinweis: Anmeldung und Teilnahme nur noch mit eigenem Laptop möglich.
Momentan ist keine Neu-Anmeldung mehr möglich.
Kosten: 2 Euro pro Termin

Offene PC-Fragestunde

Datum: Donnerstag, 10. Dezember
Uhrzeit: 16 bis 17:30 Uhr
Zusätzlich zu den Computer-Kursen bieten wir offene Fragestunden an.
Hier können Sie ihre Fragen rund um den Umgang mit dem Computer klären.
Kosten: 2 Euro pro Termin
Anmeldung erforderlich und Einzel-Termine buchen.

Heidi’s Gedichte für den Monat Dezember 2020

Unsere Besucherin Heidi S. schreibt Gedichte.
Mit viel Spaß und großer Leidenschaft.
Auf unserer Seite können Sie diese Gedichte lesen.
Hier sind 3 Gedichte für den Monat Dezember:

WEIHNACHTLICHES
 
Ein kleines Glück
das bleibt 
im großen Strom 
ein Tropfen nur
jedoch  
im weihnachtliches
wohl geschmückt 
so  wächst
in jeden Herzen
ein neues Samenkorn.

 

WEIHNACHTSGEDANKEN

Ein Stern,
er ist so weit
und doch so nah,
er leuchtet am Himmel
und ist da.

Ein Kerzenlicht,
es ist so nah
und doch so fern,
es flackert wieder
auf Tannenspitzen.

Es hat geschneit.

In dieser Stille
der Weihnachtszeit
liegt die Kraft
für Neues.

 

D E Z E M B E R

Der Dezember leuchtet
Jahr um Jahr.

Auf den kalten Straßen
dieses Nachmittags.

Rauher Stillstand
fließt zäh.

Wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung.

„Ich wünsche mir für die Zeit nach der Pandemie…“

Jetzt betrifft uns Corona schon eine ganze Weile….
Was wünscht Ihr euch für die Zeit nach der Pandemie?
Habt ihr euch schon überlegt, was Ihr dann machen werdet?
Oder was Ihr euch für die Welt wünscht?
Für eure Freunde oder eure Familie?
Vor dem Bürgertreff gibt es jetzt eine Tafel auf die Ihr schreiben könnt, was ihr euch für die Zeit nach der Pandemie wünscht!
Teilt eure Wünsche mit den anderen, gerade weil es so schwierig ist sich im Moment zu treffen!