Hotline vom Bezirks-Amt Lichtenberg und Hilfe-Nummern

Braucht ihr in diesen Zeiten Unterstützung?
Jemanden der oder die für Euch einkauft?
Jemanden für Apotheken-Gänge?

Für solche Fragen und Anliegen gibt es seit dem 4. Januar 2021 wieder  die Nachbarschafts-Hilfe-Hotline vom Bezirksamt Lichtenberg.

Ortsteil Hohenschönhausen: 030 / 902 962 233
Ortsteil Lichtenberg: 030 / 902 962 244

Erreichbar:
Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Hier findet ihr mehr Informationen zu dieser Hotline.

Hier finden Sie weitere Hilfe-Nummern:
Quarantäne bedeutet für manche Menschen eine schwer zu ertragende
Situation.
Vielleicht kann eine dieser Nummern helfen:

  • Seniorentelefon:
    Telefon: 0800 470 80 90 (8 bis 22 Uhr)

  • Hotline der Gesundheitsverwaltung:
    Telefon: 030 90 28 28 28 (8 bis 20Uhr)

  • Bürger-Telefon der Berliner Polizei:
    Telefon: 030 46 64 46 64

  • Telefon-Seelsorge:
    Telefon: 0800 111 0 111

  • Muslimische Seelsorge
    Telefon: 030 44 35 09 821

  • Infotelefon Deutsche Depressionshilfe
    Telefon: 0800 33 44 533

  • Psychische Krisen Telefon-Seelsorge
    Telefon: 0800 11 10 111 oder
    Telefon: 0800 11 10 222

  • Kinder-Notdienst: (0-3 Jahre)
    Telefon: 030 61 00 61

  • Jugend-Notdienst: (14-18 Jahre)
    Telefon: 030 61 00 62

  • Mädchen-Notdienst: (12-21 Jahre)
    Telefon: 030 61 00 63

  • Eltern-Kummertelefon:
    Telefon: 0800 11 10 550

  • Häusliche Gewalt Hilfetelefon:
    Telefon: 0800 01 16 016

  • Gewalt gegen Frauen:
    Telefon: 030 611 03 00

  • Bei sexuellem Missbrauch:
    Telefon: 0800 22 55 530

  • Suchthilfe:
    Telefon: 018 05 31 30 31

  • Bereitschaftsdienst ärztliche Hilfe:
    Telefon: 116 117

  • Zahnärztlicher Notfalldienst:
    Telefon: 030 89 00 43 33

  • Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“:
    Telefon: 030 344 09 04 7

„Bereit für 2021? Auf was freut ihr euch am meinsten?“

Vor dem Bürgertreff gibt es eine Tafel.
Auf diese Tafel könnt ihr eure Antworten auf unsere Fragen schreiben. Jede Woche stellen wir eine andere Frage.
Teilt eure Ideen, Wünsche und Gedanken mit den anderen,
gerade weil es so schwierig ist sich im Moment zu treffen!

Ende des Jahres 2020 haben wir euch auf unserer Tafel gefragt:
„Fast geschafft.
2020 ist fast vorbei!
Bereit für 2021?
Auf was freut ihr euch am meisten?“
 
Foto der beschrifteten Tafel.
 
Hier einige eurer Antworten:
– Menschen umarmen
– mit allen gut auskommen, Toleranz, Frieden!
– das mein Jahr in der Gastronomie wieder sicher ist
– Frühling
– auf die Sonne
– meine kleine Tochter aufwachsen sehen
– schreiben zu lernen
– Gesund bleiben
– den eigenen Geburtstag
– wieder viele Menschen treffen zu können
– Alles
– Wir machen immer das Beste aus schlechten Zeiten
 
Wir wünschen euch allen ein gemütliches,
gesundes und frohes neues Jahr 2021.
Passt auf euch auf und seid solidarisch.
Gemeinsam ist man weniger allein.
 

Dokumentation des Fachtages „Inklusive Gemeinwesenarbeit – Neue Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten“

Am 20. November 2020 haben wir einen Fachtag veranstaltet. Unser Fachtag hat Raum gegeben zum Austausch darüber, welche für Schwierigkeiten und neue Ideen die Corona-Krise für die inklusive Gemeinwesenarbeit mit sich gebracht hat. Passend zum Thema fand der Fachtag corona-bedingt online über die Plattform Zoom statt. Mit dabei waren verschiedene Akteur*innen aus Wissenschaft und Praxis, sowie Expert*innen in eigener Sache, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilten. Außerdem gab es Podiumsdiskussionen, in denen sich die Teilnehmenden einbringen konnten. Die Ergebnisse und Inhalte waren sehr vielseitig und wurden hier dokumentiert:

Dokumentation_Fachtag_Inklusive_Gemeinwesenarbeit

„Ich wünsche mir für die Zeit nach der Pandemie…“

Jetzt betrifft uns Corona schon eine ganze Weile….
Was wünscht Ihr euch für die Zeit nach der Pandemie?
Habt ihr euch schon überlegt, was Ihr dann machen werdet?
Oder was Ihr euch für die Welt wünscht?
Für eure Freunde oder eure Familie?
Vor dem Bürgertreff gibt es jetzt eine Tafel auf die Ihr schreiben könnt, was ihr euch für die Zeit nach der Pandemie wünscht!
Teilt eure Wünsche mit den anderen, gerade weil es so schwierig ist sich im Moment zu treffen!
 
 

Monatsprogramm für November 2020

Offene PC-Frage-Stunde
Datum: Donnerstag, 5. + 19. November 2020, Uhrzeit: 14:30 bis 16 Uhr
12. + 26. November 2020, Uhrzeit: 16 bis 17 Uhr
Zusätzlichen zu den Computer-Kursen bieten wir offene Frage-Stunden an.
Hier können Sie Ihre Fragen rund um den Umgang mit Computer-Grundlagen klären.
Es können Einzel-Termine gebucht werden!
Kosten: 2 € pro Termin
Bitte vorher anmelden!

Yoga-Workshop
Datum: Samstag, 14. November 2020
und Sonntag, 15. November 2020
Uhrzeit: 10 bis 13 Uhr
Yoga kräftigt und entspannt den Körper und den Geist.
Dieser Workshop richtet sich an alle Anfänger*innen mit und ohne Vorkenntnisse.
Innerhalb der zwei Stunden wirst du mit viel Achtsamkeit
durch kräftigende Übungen, Dehnungen und Entspannungen
auf der Yoga-Matte geleitet.
Deine individuellen Fragen oder Bedürfnisse
zu einzelnen Übungen oder Beschwerden
finden in diesem Workshop ebenfalls ihren Platz.
Der Workshop wird von Jana geleitet.
Sie ist zertifizierte Hatha-Yoga-Lehrerin.
Im Moment findet der Workshop online statt.
Der Workshop ist kostenlos.
Bitte vorher anmelden!


Innerer Tanz: Körper-Reise und Meditation
Datum: Samstag, 14. + 28. November
Uhrzeit: Gruppe 1: 14 bis 15:30 Uhr
Gruppe 2: 16:30 bis 18 Uhr
Entdecke deinen inneren Raum.
Wir beginnen den Abend mit einer kurzen Achtsamkeitsmeditation,
um anzukommen und zu entspannen.
Zu verschiedenen Musikfrequenzen reisen wir dann in unseren Körper und erfühlen unsere inneren Welten.
Dein Tanz nach Innen kann dabei alles sein
– von einer entspannenden Musik-Meditation
bis hin zu einer tiefen Trance-Reise.
Eine Entspannung für Körper und Seele.
Das Angebot ist kostenlos.
Das Angebot findet online statt.
Bitte vorher anmelden!

Bezirkliche Masken-Ausgabe
Datum: Jeden Dienstag und Mittwoch
Uhrzeit: 12 bis 16 Uhr
Im Bürgertreff können Einweg-Mundschutz-Masken (OP-Masken)
kostenlos abgeholt werden. Die Masken kommen vom Bezirksamt Lichtenberg.
Sie sind für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld haben.
Es werden daneben auch selbst-genähte Stoffmasken gegen Spende angeboten.

Kurs: Computer Grundlagen
Datum: Donnerstag, 5. + 19. November 2020
Uhrzeit: 16 bis 17:30 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit PC’s und Computer-Programmen.
Hinweis: Momentan ist keine Anmeldung mehr möglich.
Kosten: 2 Euro pro Termin


Malen nach Musik
Datum: Mittwoch, 14. + 18. November 2020
Uhrzeit: Kurs 1: 15 bis 16:30 Uhr
Kurs 2: 16:30 bis 18 Uhr
In diesem Kurs wird eine Verbindung zwischen Kunst und Musik hergestellt.
Bilder zeigen Formen, Farben, Rhythmen, Verläufe und Gefühle, die ebenso Bestandteile der Musik sind. Klang und Musik sollen über das Malen ausgedrückt werden.
Es gibt hier kein richtig oder falsch und es geht nicht um Leistungen. Hier kann der Alltag für einen Augenblick vergessen werden.
Der Kurs ist für alle Altersgruppen und für Menschen mit und ohne Behinderung.
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! Das Angebot ist kostenlos.
Hinweis: Momentan ist keine Anmeldung mehr möglich.


Beratung rund um Pflege und Alter
Datum: Freitag, 27. November 2020
Uhrzeit: 8 bis 11 Uhr
Der Pflegestützpunkt aus der Reichenberger Straße bietet hier auch eine Außen-Sprech-Stunde für Senioren, Menschen mit Beeinträchtigung und Angehörige an.
Dieses Angebot ist kostenlos.
Dieses Angebot findet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Lichtenberg statt.
Bitte um vorherige Terminabsprache.
Telefonische Anmeldung bei Fr. Müller unter: 030 33 85 36 470

Fachtag: Inklusive Gemeinwesenarbeit – Neue Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten
Datum: Freitag, 20 November 2020
Uhrzeit: 9.30 bis 16 Uhr
Die Corona-Krise wirkt sich auf viele gesellschaftliche Lebensbereiche aus.
Dabei ist das Thema Inklusion wichtiger denn je.
Wenn über Schutzmaßnahmen, Hilfepakete oder Risikogruppen debattiert wird,
stellt sich immer die Frage, wer mitgedacht wird und wer nicht.
Viele Menschen waren und sind auf aktive Unterstützung
in der Nachbarschaft existenziell angewiesen.
Wo lassen sich dabei Herausforderungen und Chancen in der Gemeinwesenarbeit ausloten?
Mit Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis und Raum zur Diskussion
werden wir uns diesen Themen annähern.
Podiumsgäste: Führende Persönlichkeiten aus der Bezirkspolitik,

Expert*innen in eigener Sache, Expert*innen in Sachen Inklusion und Gemeinwesenarbeit
• Michael Grunst (Bezirksbürgermeister von Berlin- Lichtenberg)
• Daniela Kaup ( Beauftragte für Menschen mit Behinderung vom Bezirk Lichtenberg)
• Prof. Dr. Albrecht Rohrmann (Uni Siegen)
• Silja Korn (Medienprojekt Berlin)
• Sebastian Singer, Maria Osswald und Expert*in in eigener Sache (Stadtteilzentren inklusive)
• Annabel Haas-Krahé (Bürgertreff der Cooperative Mensch eG)
Veranstaltungsformat: Diese Online-Veranstaltung ist auch partizipativ gestaltet. Schrift- und Gebärdensprachdolmetschung wird bei Bedarf angeboten.

Anmeldung:
Eine schriftliche Anmeldung ist dringend erforderlich, damit wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten per E-Mail zukommen lassen können.
Bitte machen Sie auch Angaben zu Ihrem Hilfebedarf (benötigen Sie beispielsweise eine Schrift- oder Gebärdensprach-Dolmetschung?).
Anmeldefrist: 12. November 2020
Die Teilnahme ist kostenlos.

Liebe Besucher*innen,
Die Zahl der Menschen, die sich mit dem Corona-Virus anstecken, steigt wieder stärker.
Viele Besucher*innen des Bürgertreffs gehören zu den Risiko-Gruppen.
Deshalb haben wir uns dazu entschieden das „Komm’se-rin!“-Café, das Fahrrad-Repair-Café und das Nachbarschafts-Frühstück erst einmal nicht stattfinden zu lassen.
Die Angebote „Innerer Tanz“ und Yoga werden online stattfinden.
Besucher*innen, die keinen Internet-Zugang zu Hause haben oder denen die Technik fehlt, können dafür den Bürgertreff nutzen.
Wir hoffen, dass sich die Lage schnellstmöglich verbessert, und wünschen Ihnen Gesundheit und Gelassenheit in diesen Zeiten!
Ihr Bürgertreff-Team!

Fachtag: Inklusive Gemeinwesenarbeit

Fachtag: Inklusive Gemeinwesenarbeit – Neue Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten

Die Corona-Krise wirkt sich auf viele gesellschaftliche Lebensbereiche aus.
Dabei ist das Thema Inklusion wichtiger denn je.
Wenn über Schutzmaßnahmen, Hilfepakete oder Risikogruppen debattiert wird,
stellt sich immer die Frage, wer mitgedacht wird und wer nicht.
Viele Menschen waren und sind auf aktive Unterstützung
in der Nachbarschaft existenziell angewiesen.
Wo lassen sich dabei Herausforderungen und Chancen in der Gemeinwesenarbeit ausloten?
Mit Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis und Raum zur Diskussion werden wir uns diesen Themen annähern.

Podiumsgäste: Führende Persönlichkeiten aus der Bezirkspolitik, Expert*innen in eigener Sache, Expert*innen in Sachen Inklusion und Gemeinwesenarbeit

  • Michael Grunst (Bezirksbürgermeister von Berlin- Lichtenberg)
  • Daniela Kaup ( Beauftragte für Menschen mit Behinderung vom Bezirk Lichtenberg)
  • Prof. Dr. Albrecht Rohrmann (Uni Siegen)
  • Silja Korn (Medienprojekt Berlin)
  • Sebastian Singer, Maria Osswald und Expert*in in eigener Sache (Stadtteilzentren inklusive)
  • Annabel Haas-Krahé (Bürgertreff der Cooperative Mensch eG)

Veranstaltungsformat: Diese Online-Veranstaltung ist auch partizipativ gestaltet. Schrift- und Gebärdensprachdolmetschung wird bei Bedarf angeboten.

Veranstaltende: Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“ der Cooperative Mensch eG

Anmeldung: 
Eine schriftliche Anmeldung ist dringend erforderlich, damit wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten per Email zukommen lassen können.
Bitte machen Sie auch Angaben zu Ihrem Hilfebedarf (benötigen Sie beispielsweise eine Schrift- oder Gebärdensprach-Dolmetschung?).
Anmeldefrist: 12. November 2020
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und Informationen bei:
Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“
E-Mail: buergertreff@co-mensch.de
Telefon: 030 344 090 470

_________________________________________________________

4. September – Lange Nacht der Bilder 2020

Am 4. September 2020 fand die Lange Nacht der Bilder in Lichtenberg statt. Dort haben von 18 bis 24 Uhr viele Kunstorte in Lichtenberg ihre Türen geöffnet. 

Der Bürgertreff war einer davon. Hier haben wir die Ausstellung unseres Foto-Projektes 2019 „Kiez-Momente: Dinge, Menschen, Orte im Portrait“ gezeigt. Dazu gab es ein paar Gläschen zu trinken, etwas zu knabbern und Live-Klavier-Musik von unseren Mitarbeiter Ruven. Und natürlich regen Austausch über die Fotos, den Kiez und vieles mehr. Verschiedene Menschen haben vorbei geschaut und sich von den Eindrücken inspirieren lassen. Wir freuen uns über den gelungen Abend und sind schon auf die Fotos des Foto-Projektes von diesem Jahr gespannt! 

Wer die Ausstellung noch sehen möchte, muss bloß mal beim Bürgertreff vorbei schauen. Noch hängen die Fotos in den Räumen.

Monatsprogramm August 2020

Nachbarschafts-Frühstück

Datum: Samstag, 22. August 2020
Uhrzeit: 10:30 bis 12:30 Uhr
Gemütlich beisammen sein, sich kennenlernen und frühstücken.
Wir freuen uns darüber, wenn ihr uns helft, die Kaffee-Tafel zu füllen.
Bitte sagt uns bis 19. August Bescheid.
Das Angebot ist kostenlos.

Innerer Tanz: Körper-Reise und Meditation

Datum: Samstag, 15. August 2020
Uhrzeit: 16:30 bis 19 Uhr
Entdecke deinen inneren Raum.
Wir beginnen den Abend mit einer kurzen Achtsamkeitsmeditation,
um anzukommen und zu entspannen.
Zu verschiedenen Musikfrequenzen reisen wir dann in unseren Körper
und erfühlen unsere inneren Welten.
Dein Tanz nach Innen kann dabei alles sein
von einer entspannenden Musik-Meditation
bis hin zu einer tiefen Trance-Reise.
Eine Entspannung für Körper und Seele.
Kosten: 2 Euro pro Termin
Hinweis: Bitte vorher anmelden! Bringe bequeme Kleidung mit und wenn möglich eine kuschelige Tagesdecke. Alle Menschen sind willkommen. Schwangere und Menschen mit Epilepsie bitte vorab Bescheid geben!

 

Nachbarschafts-Café: Komm‘se rin!

Datum: Jeden Dienstag
Uhrzeit: 15 bis 18 Uhr
Komm‘se rin, werte Nachbarschaft!
Das offene Nachbarschafts-Café für Groß und Klein lädt ein
auf Kaffee, Tee und Plätzchen, auf ein nettes Schwätzchen.
Wir freuen uns auf Euch!
Hinweis: Das Angebot ist kostenlos.
Unser offenes Café „Kommse rin!“ ist ein Ort der Begegnung,
der Vernetzung und des Austausch für die Nachbarschaft.
Das „Komm’se rin!“-Café findet vorerst nur bei gutem Wetter,
draußen vor dem Bürgertreff statt.

Fahrrad-Reparatur-Café

Datum: Mittwoch, 5. + 19. August 2020
Uhrzeit: 16 bis 18 Uhr
Offenes Angebot für das Reparieren von Fahrrädern.
Lerne dein Fahrrad selber wieder in Gang zu bringen!
Es ist jemand da, der dir zeigt wie das geht.
Das Angebot findet in Kooperation mit
„Der gute Pol — Stadtteilkoordination Alt-Hohenschönhausen“ statt.
Werkzeug und Platz sind auch vorhanden.
Das Angebot ist kostenlos und findet bei gutem Wetter draußen vor dem Bürgertreff statt.

 

Masken-Ausgabe

Datum: Jeden Dienstag und Mittwoch
Uhrzeit: 12 bis 16 Uhr
Im Bürgertreff können Einweg-Mundschutz-Masken (OP-Masken)
kostenlos abgeholt werden. Die Masken kommen vom Bezirksamt Lichtenberg.
Sie sind für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld haben.

Kurs: Hilfe zu Smartphone und Tablet

Datum: Montag, 3. + 17. August
Gruppe A:
10:30 bis 12 Uhr
Gruppe B: 12:30 bis 14 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit Smartphones und Tablets.
Kosten: 2 Euro pro Termin
Hinweis: Momentan ist keine Anmeldung mehr möglich.

 

Kurs: Computer Grundlagen

Datum: Donnerstag, 6. + 20. August
Uhrzeit: 17 bis 18:30 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit PC’s und Computer-Programmen.
Hinweis: Anmeldung und Teilnahme nur noch mit eigenem Laptop möglich.
Kosten: 2 Euro pro Termin

Acryl-Kurs

Datum: Montag, 3. + 17. August
Uhrzeit: Kurs 1: 15:00 bis 16:30 Uhr
Kurs 2: 17:00 bis 18:30 Uhr
Kursinhalte: Wir lernen Grund-Kenntnisse des Acryl-Malens kennen.
Kosten: 15 Euro für Material pro Quartal
+ 15 Euro Teilnahmegebühr pro Quartal.

Malen nach Musik

Datum: Mittwoch, 12 + 26. August 2020
Uhrzeit: Kurs 1: 15 bis 16:30 Uhr
Kurs 2: 16:30 bis 18 Uhr
In diesem Kurs wird eine Verbindung zwischen Kunst und Musik hergestellt.
Bilder zeigen Formen, Farben, Rhythmen, Verläufe und Gefühle, die ebenso Bestandteile der Musik sind. Klang und Musik sollen über das Malen ausgedrückt werden.
Es gibt hier kein richtig oder falsch und es geht nicht um Leistungen. Hier kann der Alltag für einen Augenblick vergessen werden.
Der Kurs ist für alle Altergruppen und für Menschen mit und ohne Behinderung.
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! Das Angebot ist kostenlos.

 

Beratung rund um Pflege und Alter

Datum: Freitag, 28. August 2020
Uhrzeit: 8 bis 11 Uhr
Beratung für Senior*innen, Menschen mit Beeinträchtigung und Angehörige.
Dieses Angebot ist kostenlos.
Dieses Angebot findet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Lichtenberg statt.
Bitte um vorherige Terminabsprache.
Telefonische Anmeldung bei Fr. Müller unter: 030 33 85 36 470

Monatprogramm Juli 2020

Kurs: Hilfe zu Smartphone und Tablet

Datum: Montag, 6 + 20. Juli 2020
Gruppe A:
10:30 bis 12 Uhr
Gruppe B: 12:30 bis 14 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit Smartphones und Tablets.
Kosten: 2 Euro pro Termin
Hinweis: Momentan ist keine Anmeldung mehr möglich.

Nachbarschafts-Café: Komm‘se rin!

Datum: Jeden Dienstag
Uhrzeit: 15 bis 18 Uhr
Komm‘se rin, werte Nachbarschaft!
Das offene Nachbarschafts-Café für Groß und Klein lädt ein
auf Kaffee, Tee und Plätzchen, auf ein nettes Schwätzchen.
Neben nettem Ambiente gibt es für Besucher*innen auch:
kostenloses WLAN und Erzähl-Café.
Wir freuen uns auf Euch!
Hinweis: Das Angebot ist kostenlos.
Unser offenes Café „Kommse rin!“ ist ein Ort der Begegnung,
der Vernetzung und des Austausch für die Nachbarschaft.
Das „Komm’se rin!“-Café findet vorerst nur bei gutem Wetter,
draußen vor dem Bürgertreff statt.


Masken-Ausgabe

Datum: Jeden Dienstag und Mittwoch
Uhrzeit: 12 bis 16 Uhr
Im Bürgertreff können Einweg-Mundschutz-Masken (OP-Masken)
kostenlos abgeholt werden. Die Masken kommen vom Bezirksamt Lichtenberg.
Sie sind für Menschen gedacht, die nicht so viel Geld haben.

 

Malen nach Musik

Datum: Mittwoch, 1. Juli
Uhrzeit: 15 bis 18 Uhr
In diesem Kurs wird eine Verbindung zwischen Kunst und Musik hergestellt.
Bilder zeigen Formen, Farben, Rhythmen, Verläufe und Gefühle, die ebenso Bestandteile der Musik sind. Klang und Musik sollen über das Malen ausgedrückt werden.
Es gibt hier kein richtig oder falsch und es geht nicht um Leistungen.
Hier kann der Alltag für einen Augenblick vergessen werden.
Der Kurs ist für alle Alter-Gruppen und für Menschen mit und ohne Behinderung.
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! Das Angebot ist kostenlos.


Fahrrad-Reparatur-Café

Datum: Mittwoch, 8. + 22. Juli 2020
Uhrzeit: 16 bis 18 Uhr
Offenes Angebot für das Reparieren von Fahrrädern.
Lerne dein Fahrrad selber wieder in Gang zu bringen!
Es ist jemand da, der dir zeigt wie das geht.
Das Angebot findet in Kooperation mit
„Der gute Pol — Stadtteilkoordination Alt-Hohenschönhausen“ statt.
Werkzeug und Platz sind auch vorhanden.
Das Angebot ist kostenlos und findet bei gutem Wetter draußen vor dem Bürgertreff statt.

 

Kurs: Computer Grundlagen

Gruppe A: Donnerstag, 2. + 16. Juli 2020
Gruppe B: Donnerstag, 9. + 23. Juli 2020
Uhrzeit: 17 bis 18:30 Uhr
Kursinhalte: Leichte Einführung in den Umgang mit PC’s und Computer-Programmen.
Kosten: 2 Euro pro Termin

Beratung rund um Pflege und Alter

Datum: Freitag, 31. Juli 2020
Uhrzeit: 8 bis 11 Uhr
Beratung für Senior*innen, Menschen mit Beeinträchtigung und Angehörige.
Dieses Angebot ist kostenlos.
Dieses Angebot findet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Lichtenberg statt.
Bitte um vorherige Termin-Absprache.
Telefonische Anmeldung bei Fr. Müller unter: 030 33 85 36 470

 

Foto-Projekt „Hello Corona!“

Datum: 3. + 10. + 17. Juli 2020
Uhrzeit: 16 bis 19 Uhr
Ein Foto-Projekt für Groß und Klein!
Der Fotograf Nick Grossmann gibt eine Einführung in die analoge Fotografie.
Das Thema des Fotoprojekts ist:
„Das öffentliche Leben mit dem COVID-19 Virus“
Wie verändert Corona das öffentliche Leben und den Alltag?
Wie kann man persönliche Sichtweisen als Foto darstellen?
Falls keine Kamera vorhanden ist, gibt es welche im Bürgertreff.
Das Angebot ist kostenlos.
Um Anmeldung wird gebeten.
Wir freuen uns auf Sie / Euch!